Projekt engagiert!

Bunte symbolhafte Darstellung von aktiven Menschen, zum Beispiel ein Kind auf dem Dreirad, ein Spaziergänger mit Hund, jemand schiebt eine andere Person im Rollstuhl. (Copyright: P. Schwindl)

Die Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit, die Stadtentwicklung Gundeli Plus und die Kontaktstelle für Quartierarbeit entwickelten und realisierten ein Förderprojekt zur Steigerung von freiwilligem Engagement im Lebensraum Gundeldingen. Das Projekt lief von 2013 bis 2016.

«engagiert!» verfolgte folgende Ziele:

  • Aktuelle Engagements der Bevölkerung im Quartier sichtbar machen;
  • die Engagements der Menschen würdigen;
  • das Image von Freiwilligenarbeit im Lebensraum Gundeldingen fördern;
  • konkrete Massnahmen zur Steigerung von freiwilligem Engagement umsetzen und evaluieren.

Im Vordergrund stand der Einbezug der Quartierbevölkerung und der Quartierorganisationen. Bei der Planung und Durchführung von Einzelprojekten wurden die Bewohnerschaft, Vereine und weitere Akteure aktiv eingebunden.

nach oben

Logo "Unser Gundel Ding"

Suchen Sie Freiwillige? Wir helfen Ihnen dabei.

Gemäss einer Erhebung des Statistischen Amts (s. weiter unten) wünschen sich rund 70% der Befragten einen Stellenmarkt für Freiwilligenarbeit im Internet.

Auf der Info- und Netzwerk-Plattform Gundeldingen konnte dieser Stellenmarkt im Herbst 2015 umgesetzt werden. Auf www.unsergundelding.ch finden Sie Einsatzmöglichkeiten für Freiwilligenarbeit und engagierte Freiwillige.

nach oben

Vergangene Aktivitäten

September 2016

Am Samstag, 24. September 2016 führte «engagiert!» im Rahmen des Herbstmärts bei der Heiliggeistkirche verschiedene Aktionen durch: Rund 1'000 Ballone mit Namen von Freiwilligen Gundelianer-/innen flogen in die Luft, die Impronauten zeigten eine Nachbarschaftsshow und versteigerten Freiwilligenjobs im Gundeli.

August 2016

Am Samstag, 20. August 2016 rief ein Marktschreier Freiwilligenjobs im Gundeli aus. Ob Kompostgruppe, Gassenküche oder Freiluftkino: auf dem Märt am Tellplatz wurden verschiedenste Möglichkeiten für freiwillige Engagements feilgeboten.
 

Dezember 2015

Am Donnerstag, 3. Dezember 2015 fand in der Quartierkoordination Gundeldingen bei einer warmen Suppe von Soup'n'Chill ein Nachbarschaftsgespräch zur Frage "Was bedeutet gute Nachbarschaft für Sie?" statt.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden an verschiedenen Orten im Gundeli kleine Plakate aufgestellt. Darauf konnte die Quartierbevölkerung notieren, was sie mit dem Begriff Nachbarschaft verbindet. Diese Äusserungen wurden am Nachbarschaftsgespräch in die Diskussion aufgenommen.

Rückblick Nachbarschaftsgespräch vom 3. Dezember 2015 (PDF, 97 KB, nicht barrierefrei)

Bilder Plakate im Gundeli, Dezember 2015 (1.2MB, nicht barrierefrei)

 

Juni 2015

Am Donnerstag, 18. Juni 2015 fand ein Stammtisch zum Thema "Wie kommen wir zu neuen Freiwilligen?" statt.

Nach einem Input von Ursula Baum, Geschäftsleiterin von GGG Benevol, wurden gemeinsam Erfahrungen und Empfehlungen diskutiert.

Rückblick Stammtisch vom 18. Juni 2015 (PDF, 80 KB, barrierefrei)
 

Tipps für Organisationen von GGG Benevol (PDF, 1 MB, barrierefrei)

 

Mai 2015

Am Samstag, 9. Mai 2015 informierten wir gemeinsam mit Quartier- und Freiwilligenorganisationen am "Märt am Tellplatz" zu verschiedenen Möglichkeiten für freiwillige Engagements im Gundeli.

 

Januar 2015

Die Resultate der statistischen Erhebung wurden anlässlich eines Podiums- und  Publikumsgesprächs Ende Januar 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt und von Fachpersonen diskutiert.

Ohne Freiwillige wäre das Basler Gundeli nicht, was es ist (TagesWoche, 02. Februar 2015) (PDF, 692 KB, nicht barrierefrei)

 

April 2014

Im Lebensraum Gundeldingen wurde im April 2014 eine statistische Erhebung zur Freiwilligenarbeit durchgeführt. Weitere Informationen sowie die Resultate finden Sie in folgender Broschüre:

Quartierleben baut auf Zusammenhalt - Freiwilliges Engagement im Gundeli (PDF, 3.6 MB, nicht barrierefrei)

 

November 2013

Die „360° - interaktive Stadtspaziergänge“ widmeten sich im November 2013 dem freiwilligen Engagement und den Nachbarschaftsbeziehungen im Gundeli.

Reportage Interaktiver Stadtspaziergang November 2013 (PDF, 237 KB)

nach oben

Statistische Erhebung zur Freiwilligenarbeit im Gundeli

Das Bild zeigt ein Foto aus dem Gundeldingerquartier.
Bild vergrössert anzeigen

Im April 2014 wurde eine statistische Erhebung zur Freiwilligenarbeit im Lebensraum Gundeldingen durchgeführt. Die Ergebnisse geben eine interessante Übersicht über aktuelle Engagements der Bevölkerung im Gundeli. Für die Umsetzung von geeigneten Fördermassnahmen orientieren wir uns an diesen Ergebnissen.

Eine Zusammenstellung der Aussagen zu Umfang und Motiven des Engagements der Gundeldinger Bevölkerung sowie Hinweise zu Organisationen, die Freiwilligeneinsätze anbieten, finden Sie in untenstehender Broschüre:

Quartierleben baut auf Zusammenhalt - Freiwilliges Engagement im Gundeli (PDF, 3.6 MB, nicht barrierefrei)

nach oben

nach oben