Wettbewerb Kasernenhauptbau

Copyright Focketyn del Rio Studio

Das Siegerprojekt „Ein Haus für alle. Und das Neue.“ des Basler Architekturbüros Focketyn del Rio gibt dem Gebäude eine neue Identität und setzt ein sichtbares Zeichen für neues Leben im Hauptbau. Durch innere Öffnungen erhalten Besucher die Möglichkeit, das Gebäude anders zu erleben und die Stadt aus neuen Perspektiven kennenzulernen.

Ein Haus für alle. Und das Neue.

So lautet der Titel des Siegerprojekts des Basler Architekturbüros Focketyn del Rio. Ihr Beitrag hat die vorgegebenen Ziele am besten umgesetzt und gibt dem Gebäude eine neue Identität. Gleichzeitig bewahren die beiden jungen Architekten den notwendigen Respekt vor der historischen Bausubstanz, ohne das Moderne zu vernachlässigen.

Innere Öffnung

Die präzisen baulichen Eingriffe geben dem Hauptbau die notwendigen inneren Öffnungen und schaffen einen grossen Mehrwert für die Öffentlichkeit und die künftigen Nutzer. Dadurch wird das Gebäude in ein zeitgemässes, offenes und lebendiges Kultur- und Kreativzentrum transformiert und erhält eine wichtige Rolle bei der gesamten Arealentwicklung. Die neue grosszügige Verbindung von der Rheinpromenade zum Kasernenplatz verknüpft zwei städtische Räume in Kleinbasel. Ergänzt wird die Begehbarkeit durch den neuen seitlichen Zugang zum Klingentalweglein.

Neue Perspektiven

In Zukunft sollen Besucher den Kasernenhauptbau auf allen Ebenen erleben und die Stadt und das Areal aus völlig neuen Perspektiven wahrnehmen. Im dritten Obergeschoss wird ein vielseitig einsetzbarer Veranstaltungsraum sowie gastronomische Angebote im Turmzimmer, Besuchern die Möglichkeit geben, das Haus von innen zu beleben. Die flexiblen Grundrisse und die Verlegung der bestehenden Erschliessungskerne ermöglichen einen langfristigen, unabhängig voneinander durchzuführenden Betrieb unter Berücksichtigung unterschiedlicher Nutzeransprüche. Das künftige Angebot wird die bestehenden Nutzungen auf dem Areal aufgreifen und gegenseitig stärken.

nach oben

Visualisierungen Kasernenhauptbau

Im Hof befinden sich Bars und Restaurants und lassen neue Aufenthaltsräume entstehen. Zoom

(Copyright Focketyn del Rio Studio)

Die Korridore sind als Nutzfläche aktiviert. Zoom

(Copyright Focketyn del Rio Studio)

Der Veranstaltungsraum kann vielfältig genutzt werden. Zoom

(Copyright Focketyn del Rio Studio)

Die Durchgangshalle wird zu einem gedeckten öffentlichen Platz. Zoom

(Copyright Focketyn del Rio Studio)

nach oben

nach oben