Prozess "Stadtteilsekretariat Basel-Ost"

Bild vergrössert anzeigen
Wohnviertel und Lebensräume im Wahlkreis Basel-Ost

Kontext

Zurzeit sind Stadtteilsekretariate in Kleinbasel und in Basel-West eingerichtet. Im Rahmen des «Entwicklungsprozesses Quartierarbeit 2020» wurde in den letzten Jahren in den Quartieren aus Basel-Ost (insbesonders in der Breite) sowie in der Verwaltung mehrfach der Wunsch geäussert, dass auch Basel-Ost von den Dienstleistungen eines Stadtteilsekretariats profitieren können sollte.

Prozess "Stadtteilsekretariat Basel-Ost"

Die Abklärungen zur Umsetzung einer solchen Anlaufstelle wurden von der Kantons- und Stadtentwicklung begleitet. An der Ergebnispräsentation der "Bestandesaufnahme Basel-Ost" am 14. September 2017 konnten Teilnehmende der Veranstaltung Anliegen, Bedürfnisse und Ziele zum Prozess "Stadtteilsekretariat Basel-Ost" formulieren. Von Oktober bis Dezember 2017 erarbeitete eine erste Arbeitsgruppe bestehend aus verschiedenen Vertreterinnen und Vertretern von unterschiedlichen Organisationen aus dem Stadtteil Basel-Ost mehrere Umsetzungsvorschläge. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe sowie eine fachliche Einschätzung der Kantons- und Stadtentwicklung wurden am 28. Februar 2018 vor rund 50 Personen vorgestellt (siehe Bericht unten). Im Anschluss an die Ergebnispräsentation konnten sich Interessierte für die Mitarbeit bei der Konkretisierung einer möglichen Umsetzung melden. Diese zweite Arbeitsgruppe bestehend aus elf Vertretenden von Quartierorganisationen aus Basel-Ost hat von April bis Juni 2018 eine Umsetzung konkretisiert (siehe Bericht unten). Mit Abschluss der zweiten Arbeitsgruppe beendete die Kantons- und Stadtentwicklung ihre Prozessbegleitung.

Weiteres Vorgehen

Eine Projektgruppe, die sich aus der zweiten Arbeitsgruppe heraus konstituiert hat, wird die gemeinsam angedachte Umsetzung angehen und das weitere Vorgehen konkretisieren. Die Projektgruppe steht für alle Interessierten offen, die sich beim weiteren Aufbau engagieren möchten. Die Kantons- und Stadtentwicklung steht der Projektgruppe bei Bedarf beratend zur Verfügung.