Grundlagen und Strategien

Die Fachstelle Grundlagen und Strategien ist interdisziplinär zusammengesetzt und erarbeitet Grundlagen (interne und öffentliche Berichte, Studien, Projekte) zu unterschiedlichen Themen der Kantons- und Stadtentwicklung. Zudem ist sie die Stabsstelle des Regierungsrats bezüglich seiner Legislaturplanung und der Nachhaltigkeitsberichterstattung. In dieser Funktion begleitet sie den Regierungsrat im Prozess der Legislaturplanung, ist verantwortlich für die jährliche Umsetzungsberichterstattung im Jahresbericht, führt die Geschäfte der Legislaturplankonferenz und entwickelt und entwirft den Nachhaltigkeitsbericht des Kantons Basel-Stadt.

Kontakt

Barbara Alder

Portraitfoto von Barbara Alder, Leiterin Fachstelle Grundlagen und Strategien

Leiterin Fachstelle Grundlagen und Strategien

Barbara Alder studierte in Basel Geschichte und Geografie. Sie war bis 2010 am Museum.BL Projektleiterin von Ausstellungen zu gesellschaftspolitischen Themen und Kinderausstellungen sowie einige Jahre stellvertretende Museumsleiterin. Sie bildete sich u.a. in Museologie und im Management von Non-Profit-Organisationen weiter. Sie ist Buchautorin im Bereich Projektmanagement von Ausstellungen.

nach oben

Salome Bessenich

Portraitbild von Salome Bessenich

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Salome Bessenich studierte Kunstgeschichte, Bildtheorie und Rechtswissenschaften mit Fokus auf Öffentliches Recht sowie Philosophie. Sie arbeitete als Projektassistentin in Kulturbetrieben im In- und Ausland und engagiert sich ehrenamtlich in Vereinen. Seit August 2017 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Nadine Grüninger

Portraitfoto von Nadine Grüninger

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nadine Grüninger hat Geografie, Mensch-Gesellschaft-Umwelt und Geschichte in Basel und Hamburg studiert. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der angewandten Sozialforschung zu Integration und Stadtentwicklung in der Schweiz und in Deutschland tätig. Als Dozentin arbeitet sie für die empirische Sozialforschung. Sie sammelte Erfahrung in der wissenschaftlichen Begleitung bei der Entwicklung von Leitbildern und Handlungskonzepten. Seit 2009 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Catherine Heinzer Ulusoy

Portraitfoto von Catherine Heinzer Ulusoy

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Catherine Heinzer Ulusoy hat Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich studiert, ist PR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis, und hat sich in Mediation weitergebildet. Mitarbeit leistete sie am Projekt Werkstadt Basel, Aufbau eines Indikatorensystems für eine nachhaltige Landwirtschaft, Naturschutzarbeit. Von 2000 bis 2010 gestaltete sie den Auf- und Ausbau der Abfallprävention Basel-Stadt. Seit 2010 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Stefanie Kaiser

Portraitbild von Stefanie Kaiser

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Stefanie Kaiser studierte Soziologie und Ökonomie und absolvierte einen Master (MSc.) in Sustainable Development in Basel. Sie sammelte berufliche Erfahrungen im privaten und öffentlichen Sektor als Projektleiterin für Bildung und Vermittlung von Nachhaltigkeit und arbeitet in den Bereichen Webmanagement, Wasser- und Abwassermanagement und Stadtentwicklung. Seit 2015 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Nicole Morellini Braams

Portraitfoto von Nicole Morellini Braams

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nicole Morellini Braams studierte Soziologie und internationale Beziehungen in England. Sie war als wissenschaftliche Assistentin am Center for Security Studies (ETH Zürich) zu den Themen Schweizer Aussen- und Sicherheitspolitik sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich politische Planung und Controlling für den Kanton St.Gallen tätig. Seit 2009 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Yorick Tanner

Portraitbild von Yorick Tanner

Wissenschaftlicher Praktikant

Yorick Tanner studierte Soziologie und Nahoststudien an der Universität Basel. Er war langjähriger Hilfsassistent eines SNF-Projektes zur visuellen Geschichte urbaner Räume in Jugoslawien und der Türkei in der Zwischenkriegszeit. Seit dem 15. März 2018 arbeitet er als wissenschaftlicher Praktikant in der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben