Bildung

Alle Menschen sollen ihre Persönlichkeit, ihre Begabungen und ihre Kreativität sowie ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten voll zur Entfaltung bringen können.

Inklusion in der Bildung umfasst das lebenslange Lernen. Dies beginnt bei der frühen Förderung, umfasst die «Schule für alle» sowie die Berufsbildung und reicht bis zu den vielfältigen Studien- und Weiterbildungsbildungsangeboten. Schülerinnen und Schüler, Lernende oder Studierende mit Behinderungen haben Anspruch auf Nachteilsausgleich.

Frühförderung und Kinderbetreuung

Auf einem gemusterten Teppichboden liegen verschiedene Bauklötze aus Holz.

Betreuung von Kindern ausserhalb der Familie, Elternberatung: Fachstelle Tagesbetreuung

Unterstützung für Familien mit Kindern im Vorschulalter mit speziellen Bedürfnissen: Zentrum Frühförderung

Integrative Volksschule

vier Kinder die zusammenstehen und je einen Arm mit dem Daumen nach oben in die Luft strecken

Anlaufstelle für Fragen zu Schülerinnen und Schülern mit besonderem Bildungsbedarf oder zur integrativen Förderung: Fachstelle Förderung und Integration

Mehr zum Fördersystem der Volksschule

Hindernisfreie Hochschulen

Eine grosse, lange Treppe, auf der eine Person mit Blindenstock und einem Blindenhund herunterkommt.

Netzwerk Studium und Behinderung Schweiz: Informationsportal swissuniability.ch

«Studieren ohne Barrieren – StoB»: Servicestelle der Universität Basel  

Ansprechstellen an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW: Link

nach oben