Anlaufstelle Radikalisierung

Mit der Anlaufstelle Radikalisierung steht der Basler Bevölkerung sowie Personen aus den Bereichen Schule, Jugend- und Sozialarbeit, Berufsbildung und Sport- bzw. Freizeitverein eine direkte Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um eine mögliche Radikalisierung zur Verfügung.

Die Anlaufstelle hat zum Ziel, gewaltbereite und extremistische Einstellungen früh zu erkennen, wo nötig angemessene Hilfestellungen anzubieten und dem betroffenen Umfeld beratend zur Seite zu stehen.

Die Anlaufstelle Radikalisierung ist der Kantonspolizei im Justiz- und Sicherheitsdepartement zugeordnet. Weitere Informationen zur Anlaufstelle finden Sie unter auf deren Homepage

Für Notrufe ist die Anlaufstelle nicht geeignet. In Notfällen erreichen Sie die Kantonspolizei Basel-Stadt jederzeit über die Notrufnummer 117 bzw. 112.