MIX

Titelbild einer MIX Zeitschrift

Das MIX Magazin informiert rund um die Themen Migration und Integration. Es leistet damit einen Beitrag zur sachlichen Diskussion zu Fragen des Zusammenlebens der einheimischen und der zugezogenen Bevölkerung. Sie ist ein Gemeinschaftsprodukt der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern und Graubünden.

MIX - Magazin für Vielfalt

Jede Ausgabe der MIX fokussiert einen Themenschwerpunkt und bietet Ihnen Hintergrundwissen zu aktuellen integrations- und gesellschaftspolitischen Themen. Konkrete Projekte und Massnahmen werden vorgestellt, die den Integrationsprozess fördern und Handlungsmöglichkeiten für Neuzugezogene, Behörden oder andere involvierte Seiten aufzeigen.
Die MIX erscheint zweimal jährlich (im Mai und im November) mit einer Auflage von rund 50'000 Exemplaren. Sie wird an Sprachschulen, Gemeindeverwaltungen, Behörden, Beratungsstellen, Vereine, Hilfswerke und weitere Interessierte in den beteiligten Kantonen sowie beim Bund verteilt.

Die aktuelle MIX - Armut

Bild vergrössert anzeigen

In der aktuellen Ausgabe befasst sich die MIX mit dem Schwerpunkt Armut. Armutsbetroffene gibt es leider auch in der reichen Schweiz viele. Die Statistik spricht von 615 000 Personen oder 7.5 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung. Hinter diesen Zahlen verbergen sich individuelle Schicksale, die der breiten Öffentlichkeit oft verborgen bleiben. Die aktuelle MIX zeigt Ursachen der Armut auf, aber auch Lösungen, wie sich der Teufelskreis durchbrechen lässt. Dabei legt sie ein besonderes Augenmerk auf die Migrationsbevölkerung, die überdurchschnittlich armutsgefährdet ist.

nach oben

nach oben