Pilotprojekt

Vernetzung und Workshops zu Mädchenbeschneidung Basel-Stadt und Basel-Landschaft

Ein Projekt für Betroffene und Fachpersonen

Gemeinsam mit Multiplikatorinnen/Multiplikatoren informiert und sensibilisiert die kantonale Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Beziehungsfragen Basel-Landschaft Betroffene und Personen aus deren Umfeld.

Im Rahmen des Projektes werden Schulungen für Fachpersonen angeboten.

Das Pilotprojekt der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt leistet damit einen Beitrag zu den internationalen Bemühungen gegen weibliche Genitalbeschneidung und schützt Migrantinnen in der Schweiz.

Flyer Anlauf- und Beratungsstellen Weibliche Beschneidung

Weiterführende Informationen und Kontakte:

Netzwerk gegen Mädchenbeschneidung Schweiz
Tel. +41 41 419 23 55 | info@maedchenbeschneidung.ch

Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Beziehungsfragen
Rathausstrasse 6
4410 Liestal
Tel. +41 61 921 60 13 | somacal@bsb-bl.ch

Universitätsspital Basel
Abteilung Gynäkologische Sozialmedizin und Psychosomatik
Spitalstrasse 21
4031 Basel
Tel. +41 61 328 53 21 | sibil.tschudin@usb.ch

 

nach oben