Zukunft Kaserne: Ein Haus voller Möglichkeiten

Der Kasernenhauptbau soll nach Abschluss der Sanierungs- und Umbaumassnahmen Mitte 2021 zu einem öffentlichen, im Quartier und in der ganzen Stadt gut verankerten Kulturzentrum entwickelt werden. Neben Kultur, Soziokultur und Kreativschaffen wird die Nutzung verschiedene neue gastronomische Angebote bringen. Ziel ist es, das Haus zu einem Forum mit öffentlichem Charakter für das gesamte Quartier und die Stadt zu entwickeln. Das Raumprogramm und die Definition der Nutzungsarten sind so flexibel gestaltet, dass fortlaufend auf Veränderungen und neue Bedürfnisse reagiert werden kann.

 

Aktuell: Ausschreibung Betreiberorganisation - Der Vernetzungsanlass vom 30. März 2020 findet nicht statt und wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir werden Sie so schnell wie möglich wieder informieren.

 

Im Herbst 2021 soll der Hauptbau der Kaserne eingeweiht werden. Der Kanton stellt nun die Weichen für den zukünftigen Betrieb: Gesucht wird eine Betreiberorganisation, welche im Rahmen der von Volk und Parlament beschlossenen Vorgaben ein überzeugendes Konzept vorlegt, wie sie zusammen mit jenen, die im Hauptbau Räume mieten oder dort Veranstaltungen durchführen möchten, ein neues Kultur-und Kreativzentrum entwickeln wollen. Die Termine für die Ausschreibung werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Ausschreibung Betreiber-Organisation

Informationen und Dokumente zur Ausschreibung Betreiber-Organisation

 

Mietende und Veranstaltende

Hier finden Sie alle Informationen für Mietende und Veranstaltende.

 

 

 

Sanierung Hauptbau

Informationen zur Sanierung des Hauptbaus

 

 

Organe

Informationen zur Steuerungs- und Vergabekommission, zu den kantonalen Stellen und zum Nutzerausschuss

Medienartikel

Medienartikel zum Kasernenareal