Smarte Strasse

Das Amt für Mobilität, das Amt für Umwelt und Energie, das Lufthygieneamt beider Basel, die Fachstelle OGD und IWB haben sich unter der Federführung der Kantons- und Stadtentwicklung zusammengetan, um gemeinsam verschiedene Technologien zur Datenerhebung (Sensoren) im öffentlichen Raum zu testen. Die Sensoren wurden an der Gundeldingerstrasse auf der Höhe des Margarethenparks installiert.

Es werden Sensoren zur Detektion freier Parkplätze, zur Messung der Luftqualität sowie des Strassenlärms einzelner Fahrzeugklassen getestet. IWB als Partnerin ermöglicht es dabei, dass die Stromzufuhr für die Sensoren aus den vorhandenen Strassenlampen bezogen werden kann. Des weiteren testet IWB an der Smarten Strasse an einem Stromverteilkasten, ob sich dieser als E-Ladestation bewährt – beides eine smarte Nutzung der bestehenden Infrastruktur.

nach oben