Herzlich willkommen bei der Kantons- und Stadtentwicklung

Die Kantons- und Stadtentwicklung nimmt sich themenübergreifenden Herausforderungen an und entwickelt partnerschaftlich und interdisziplinär Entscheidungsgrundlagen, Konzepte und Strategien. Sie begleitet die integrale Entwicklung in den Quartieren und fördert die Lebens- und Aufenthaltsqualität.

Sie ermöglicht die Partizipation der Quartierbevölkerung und stärkt das zivilgesellschaftliche Engagement. Zudem stärkt sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt und fördert Chancengerechtigkeit und Teilhabe.
Sie steuert die Wohnraumentwicklung und fördert ausreichenden, durchmischten und preisgünstigen Wohnraum. Sie fördert die interdisziplinäre Vernetzung und ermöglicht Innovation. Das Smart City Lab auf dem Wolfareal bündelt derzeit die diesbezüglichen Aktivitäten.

Herausgegriffen

6 Millionen Franken zur Belebung der Innenstadt warten auf Projektanträge.

Der Stadtbelebungsfonds unterstützt private Projekte und Aktionen, welche die Innenstadt als attraktiven Ausgeh-, Shopping- und Tourismusstandort stärken.

18. Basler Investorengespräch: Arbeiten und Wohnen im Jahr 2045

Am diesjärhigen investorengespräch nahmen über 100 Gäste aus der ganzen Schweiz teil und diskutierten aktuelle Fragen rund um die Entwicklung der Areale in Transformation. Vorgestellt wurde u.a. die kürzlich vom Regierungsrat verabschiedete Strategie "Arbeiten-Wohnen 2045".

Spielende Kinder auf der Dreirosenanlage. (Copyright Claudia Wiegandt)

Kinderfreundliche Stadtentwicklung

«Auf Augenhöhe 1,20 m» heisst der Leitfaden für eine kinderfreundliche Stadt- und Quartierentwicklung. Er bietet Impulse für eine kindergerechte Entwicklung des öffentlichen und privaten Raums.

News und Medienmitteilungen

Alle anzeigen

RSS-Feed abonnieren