Fair Trade Town

Flyer von Fair Trade Town

Der Regierungsrat von Basel-Stadt möchte für Basel die Auszeichnung als Fair Trade Town erreichen. Das ist ein klares Zeichen für fairen Handel und Nachhaltigkeit. Weltweit gibt es über 2'000 Fair Trade Towns. Für die Auszeichnung braucht es das Engagement aller.

nach oben

Was ist Fair Trade Town?

„Fair Trade Town“ ist eine internationale Auszeichnung für Städte und Gemeinden, in welchen sich Läden, Restaurants, Hotels, Firmen, Schulen, Kitas, Kirchen, Verwaltung und Politik etc. gemeinsam für den fairen Handel engagieren. Der faire Handel trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 der UNO bei (Sustainable Development Goals). Dank fairem Handel werden langfristig tragende und faire Handelsbeziehungen sowie Wertschöpfungsketten mit Produzentinnen und Produzenten aus dem Globalen Süden aufgebaut und gestärkt, stabile Mindestpreise und soziale Arbeitsbedingungen garantiert sowie nachhaltige Anbaumethoden gefördert.

nach oben

Was heisst Fair Trade Town für Basel?

Auf politischen Vorstoss hin strebt der Regierungsrat von Basel-Stadt die Auszeichnung als Fair Trade Town für Basel an. Folgende Kriterien müssen erfüllt sein, um als Stadt die Auszeichnung als Fair Trade Town zu erhalten:

  1. Die Stadt/Gemeinde bekennt sich zum fairen Handel.
  2. Eine Arbeitsgruppe koordiniert das Fair Trade-Engagement.
  3. Detailhandel und Gastronomie/Hotellerie bieten Fairtrade-Produkte an.
  4. Institutionen und Unternehmen verwenden Fairtrade-Produkte.
  5. Durch Öffentlichkeitsarbeit wird der faire Handel der Bevölkerung nähergebracht.

Eine aus Institutionen, Firmen und Verwaltung zusammengesetzte Arbeitsgruppe engagiert sich gemeinsam dafür, dass Basel Fair Trade Town wird. Fair Trade Town Basel soll möglichst breit getragen sein.

Auch jede Einwohnerin und jeder Einwohner kann einen Beitrag leisten und beim Einkaufen Fairtrade-Produkte berücksichtigen.

Mit etwas Engagement feiern wir die Auszeichnung zur Fair Trade Town Basel 2022.

nach oben

Wie Fair Trade Town-Partner*in werden?

  1. Mind. 3 Fairtrade-Produkte verwenden, z.B. im Sortiment, in der Pausenzone, im Snackautomat, bei Anlässen etc. Mögliche Fairtrade-Produkte sind Kaffee, Tee, Zucker, Honig, Fruchtsäfte, Nüsse, Schokolade, (Trocken-)Früchte, Blumen, Textilien, Seifen etc. mit einem anerkannten Fairtrade-Zertifikat, wie z.B. Max Havelaar. 
  2. Verwendete Fairtrade-Produkte melden an franca.fellmann@bs.ch (bitte Produktname und Label angeben). Ihr Engagement als Fair Trade Town-Partner*in wird kommuniziert auf www.fairtradetown.ch/basel.
  3. Kommunizieren Sie Ihr Engagement als Fair Trade Town-Partner*in an Ihre Gäste und Mitarbeitenden über die eigenen Kanäle, wie Newsletter, Social Media, Website etc. und melden Sie uns dies ebenfalls.

Bezugsquellen in der Region Basel

nach oben

nach oben